Ernährungsfehler verhindern häufig den Trainingserfolg

 

Meistens stimmt die Kalorienbilanz nicht: wer abnehmen möchte, muss mehr Energie verbrauchen, als er zu sich nimmt. Wer Muskelmasse aufbauen will, muss mehr Kalorien aufnehmen, als er verbrennt. Dies ist das Wichtigste aller Trainingsziele.

Zum einen sind Dauerdiäten schuld, dass nicht richtig abgenommen werden kann, da sich der Körper an eine reduzierte Nahrungsaufnahme gewöhnt hat. Erst wenn der Stoffwechsel wieder läuft, ist eine Abnahme möglich.

Falsche Nährstoffverteilung: Das Verhältnis von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett ist wichtig und muss auf das jeweilige Trainingsziel abgestimmt sein, sonst wird das gewünschte Resultat verfehlt.

Übersäuerung und Nahrungsmittelunverträglichkeit: Ein unausgeglichener Säure-Basen- Haushalt oder unentdeckte Nahrungsmittelunverträglichkeiten können das Trainingsziel auch bei diszipliniertem Essverhalten und Sportpensum torpedieren.

Die Stoffwechselkur ist eine Diät, deren Fokus auf der Ernährungskomponente liegt. Hierbei ist ein intensives körperliches Training in der ersten Phase gar nicht nötig. Der Stoffwechsel ist nach erfolglosen Dauerdiäten nur noch auf Sparflamme. Sieben von zehn Frauen essen zu wenig ,um abzunehmen und sind in der Stoffwechselfalle gefangen. Hier ist nun das richtige Stoffwechselkonzept gefragt. Wichtig ist die Verteilung der Makronährstoffe: Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette. Je nach Trainingsziel gilt es, das Verhältnis dieser drei Nahrungsbestandteile richtig auszutarieren und das Timing der einzelnen Nährstoffe zu planen. Es gilt die richtige Balance zu halten: Ohne das notwendige Protein findet kein Muskelzuwachs statt, zu viel Eiweiß ist für den Körper jedoch auch ungesund, da es Leber und Nieren schädigen kann.

Die meisten schaffen es kaum sich ausgewogen zu ernähren. Zu viel Fett und zu viel einfache Zucker dominieren unseren Speiseplan. Statt mit Tipps ist den Kunden mit einem auf sie zugeschnittenen Ernährungsplan besser geholfen.

Unsere Körper sind heutzutage durch Fast Food, Fett, Süßes und Alkohol übersäuert. Zudem fördert dies die Cellulite und blockiert den Fettabbau.

Für einen optimalen Gewichtsverlust ist das Zusammenspiel von Training und Ernährung ein großer Erfolgsfaktor.