Übersäuerung

Mit einer Übersäuerung wird ein Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt beschrieben,

in dem Fall eine höhrere Konzentration von Säure.

Unsere Regelmechanismen im Körper, darunter fällt die Atmung, die Verdauung, der Kreislauf

und die Hormonproduktion, sorgen dafür den Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht zu

halten. Außerdem sorgen sie für einen gesunden PH-Wert im Körper. Der PH-Wert gibt an ob eine Flüssigkeit basisch oder sauer ist.

Falls nun aufgrund von äußerer Umstände, beispielsweise Stress oder eine ungesunde

Ernährung, zu viel Säure in der Körper gelangt arbeiten diese Regelmechanismen auf

Hochtouren um das Gleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt wiederherzustellen.

Durch eine gesunde Lebensweise(Ernährung) würde es nie zu einer Übersäuerung kommen,

jedoch essen wir heutzutage Dinge, die weit entfernt von einer gesunden Ernährung sind,

weswegen es den Regelmechanismen sehr schwer fällt das Gleichgewicht im Säure-Basen-

Haushalt aufrecht zu erhalten.

Eine Übersäuerung kommt häufig zu Stande durch die Aufnahme saurer Lebensmittel und wird

beschleunigt durch eine ungünstige Lebensweise.

Darunter fällt:

  • Tierische Eiweisse wie Fleisch, Wurst, Fisch und Eier
  • Milch und die meisten Milchprodukte
  • Sojaprodukte
  • Teig- und Backwaren
  • Süßspeisen
  • Kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • Cola und andere Softdrinks
  • Kaffee
  • Alkohol
  • Nikotin
  • Synthetische Lebensmittelzusatztsoffe wie Konservierungstoffe ( Fertigprodukte), Farbstoffe, Geschmacksverstärker(Glutamat), Süßstoffe wie Aspartam
  • Übertriebener Sport

Stress, Angst, Sorgen, Ärger und negative Gedanken

Bei der Verdauung dieser Nahrungsstoffe entstehen große Mengen an Säuren und Gifte,

die unsere Regelmechanismen überfordern.

Da wir heutzutage tägliche so viele Säurehaltige Produkte zu uns nehmen, schafft der Körper es

gar nicht mehr alles hinauszubefördern und lagert diese in Form von Schlacke(neutralisierte

Säure) gekoppelt mit Mineralstoffen, Fett und Wasser in unserem Bindegewebe ab. Es

entstehen Falten und Cellulite.